Kategorien

Monate

Erster internationaler Sponsor f√ľr die bvft

12.12.2017

HISSandaROARx1200Zum Jahresende ist die Liste der bvft-Sponsoren noch einmal um einen Eintrag l√§nger geworden. Nachdem uns bereits vier Deutsche Produzenten von Soundeffekt- und Atmo-Sammlungen durch Rabatte unterst√ľtzen, freuen uns jetzt, dass wir den ersten internationalen Sponsor f√ľr uns gewinnen zu konnten. Es ist niemand geringerer als der Neuseel√§nder Tim Prebble mit seiner Firma Hiss and a Roar.
weiterlesen…


Der Europäische Sound Designer 2017 kommt aus Barcelona

11.12.2017

efa2013Am Samstag vergab die¬†European Film Academy (EFA) in Berlin die drei√üigsten Europ√§ischen Filmpreise. Unser besonderes Augenmerk gilt dabei standesgem√§√ü dem Preis f√ľr die beste Tongestaltung. Bei der EFA wird dieser Preis European Sound Designer genannt.
weiterlesen…


bvft spricht K√∂lner EB-Kollegen volle Unterst√ľtzung aus

11.12.2017

bvft-ohne_rgb-72dpi1In einem offenen Brief beklagt ein Netzwerk aus 100 EB-Tontechnikern ihre Arbeitssituation in K√∂ln und Umgebung. Den immer anspruchsvolleren Arbeitsbedingungen stehe eine sinkende Entlohnung gegen√ľber. Neben einem Mindestsatz von 200 Euro, fordern sie nun unter anderem bezahlte √úberstunden und Reisetage sowie die Einhaltung von Pausenzeiten. Den Produktionsfirmen wurde bis 1. M√§rz 2018 Zeit gegeben, um diesen Konditionen nachzukommen.

Diese prek√§ren Arbeitsverh√§ltnisse im EB-Bereich sind jedoch nicht nur in der Domstadt anzutreffen, auch in Berlin sind inzwischen teilweise nur noch Verg√ľtungen zwischen 160‚ā¨ und 180‚ā¨ √ľblich. Und diese werden dann am liebsten auf Rechnung bezahlt. Wir w√ľnschen den K√∂lner Tontechnikern daher, dass ihr Schreiben auch √ľber die Landesgrenzen hinaus eine hohe Signalwirkung f√ľr die Branche zeigt. weiterlesen…


Deutschen Akademie f√ľr Fernsehen vergibt Preise 2017

30.10.2017

DAFFLOGO_0Am vergangenen Samstag hat die Deutsche Akademie f√ľr Fernsehen im K√∂lner Filmforum NRW ihre diesj√§hrigen Auszeichnungen vergeben. Die Verleihung der auch inzwischen „Deutschen Emmys“ genannten Preise, fand zum f√ľnften mal statt, dabei wurde das Event zum ersten mal live gestreamt. weiterlesen…


DAFF benennt Nominierungen 2017

23.09.2017

DAFFLOGO_0Auch dieses Jahr zeichnet die Deutsche Akademie f√ľr Fernsehen (DAFF) wieder herausragende pers√∂nliche Leistungen bei der Herstellung deutscher Fernsehprogramme aus. Am 28. Oktober 2017, werden bei einer feierlichen Veranstaltung im Filmforum NRW in K√∂ln, die Auszeichnungen¬†an Fernsehschaffende aller kreativen Gewerke vergeben. Jetzt wurden die Nominierungen bekannt gegeben.

weiterlesen…


Filmplus 17: die bvft ist wieder mit dabei

19.09.2017

Logo_Filmplus17

Wie weit kann Tongestaltung im Dokumentarfilm gehen? Hat sie nicht eine besondere Verpflichtung zur Realit√§t? Wo sind die Grenzen von Musik und Sounddesign? Gibt es diese √ľberhaupt? Nach dem sehr erfolgreichen Screening und Panel vom Vorjahr, pr√§sentiert die bvft mit Taste of Cement dieses Jahr zum ersten mal einen Dokumentarfilm bei Filmplus.

Vom 13. bis 16. Oktober findet Filmplus 17 – Das Festival f√ľr Filmschnitt und Montagekunst dieses Jahr in K√∂ln statt. Und es wird interessanter denn je, denn hinter den Kulissen hat sich dabei einiges getan: das Festival findet dieses Jahr unter komplett neuer Leitung statt. Geblieben sind der sehr famili√§re Charakter und das spannende Programm. Wieder sind dort jeweils f√ľnf Filme in den Sektionen Spielfilm, Dokumentarfilm, Kurzfilm und F√∂rderpreis nominiert. Sie bilden den Wettbewerb des Festivals, neben dem es wieder ein Gastland – dieses Jahr Schweden – und einen Ehrenpreis mit Hommage geben wird. Und auch das bvft-Panel zur Filmtongestaltung hat inzwischen seinen festen Platz dort. weiterlesen…


Zusätzliche Funkfrequenzen um 1,5 GHz?

14.09.2017

apwptUnser Partnerverband, der „Berufsverband f√ľr professionelle drahtlose Produktionstechnologie“ – besser bekannt unter dem K√ľrzel APWPT (Association of Professional Wireless Production Technologies e. V.) – meldet uns Erw√§gungen von mehreren internationalen Regulierungsbeh√∂rden, f√ľr Funkmikrofone zus√§tzliche Frequenzen¬† bereit zu stellen.

Die Funkfrequenzen in den Bereichen 1350-1400MHz sowie 1518-1525MHz, sollen statt der im Rahmen der „Digitalen Dividende II“ wegfallenden Frequenzen genutzt werden k√∂nnen.
weiterlesen…


Die Kunst des Geräuschemachens beim DOK.fest

05.05.2017

DOKfest_3-zeilig_neg_RGBBeim DOK.fest M√ľnchen wird es dieses Jahr einen ganz besonderen Event zu sehen beziehungsweise zu h√∂ren geben: Die Kunst des Ger√§uschemachens.

Ein Geräuschemacher und eine Sprecherin begeben sich zusammen auf eine Reise durch die Welt der Klangerzeugung Рvon der Antike bis zum Tonfilm.

weiterlesen…


Ben Burtt Masterclass bei der MSH

02.05.2017

MediaSoundHamburg-2017-105x210_2017_enIm Rahmen der 7. Internationalen Hamburger Sommerakademie f√ľr Filmmusik Gamemusic und Sounddesign vom 23.06. bis 02.07.2017 wird der vierfache Oscar-Preistr√§ger Ben Burtt eine Master Class leiten und am 30.06.2017 bei einer √∂ffentlichen Publikumsveranstaltung von seiner Arbeit berichten. Mitglieder der Berufsvereinigung Filmton erhalten 20% Rabatt auf Tickets zu diesen exklusiven Veranstaltungen.

40 Jahre ist es her, dass Ben Burtt die ber√ľhmten Sound Effekte der Star Wars-Filme entwickelte. Er brachte die Laserschwerter zum klingen, gab dem Droiden R2-D2 eine eigene Sprache und kreierte das schwere Atmen von Darth Vader. P√ľnktlich zum 40-j√§hrigen Star Wars-Jubil√§um kommt der Sound Designer nun f√ľr eine Masterclass im Rahmen der Media Sound Hamburg in die Hansestadt. weiterlesen…


Lola f√ľr das Tonteam von „Wild“

29.04.2017

deutscher-filmpreis-lola.jpgDie Deutschen Filmakademie hat wieder die Lolas vergeben. Der¬† Deutschen Filmpreis f√ľr die Beste Tongestaltung geht dieses Jahr an das Tonteam von Wild. Wir gratulieren herzlich!

Am Freitag Abend wurden Sound Designer Rainer Heesch, Mischtonmeister Martin Steyer und¬† Originaltonmeister Christoph Schilling, im Rahmen der feierlichen Preisverleihung in Berlin, f√ľr ihre Arbeit an Wild (R.: Nicolette Krebitz) mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Diese h√∂chste Ehrung der deutschen Filmbranche ist mit 10.000‚ā¨ dotiert.

weiterlesen…